Two Plus Two Publishing LLC Two Plus Two Publishing LLC
 

Go Back   Two Plus Two Poker Forums > International Forums > Deutsch > BBV [German]

Notices

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 10-27-2012, 03:45 PM   #1
old hand
 
Join Date: May 2010
Posts: 1,918
Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Nach einer ca fünfmonatigen offenen Beziehung hat sie sich in ihren (jetzt ehemaligen) besten Freund verliebt, was sich nun so darstellt, dass die beiden seit einer Woche eine Fernbeziehung führen (20 Autostunden entfernt)! Sie hat trotzdem starke Gefühle für mich, polyamorös sozusagen - wir haben uns zweimal gesehen seitdem und zweimal fast miteinander geschlafen (ich habe stop gesagt). Sie ist mir als Mensch voll wichtig geworden und ich will sie nicht verlieren, dieses hin und her belastet mich aber sehr!

Wie sieht die optimale line hier aus, habt ihr Erfahrungen in dem Bereich, könnt ihr mir Ratschläge geben etc? Ich dreh echt durch gerade...
Oxzy is offline   Reply With Quote
Old 10-27-2012, 03:55 PM   #2
Carpal \'Tunnel
 
FlippoManiacs's Avatar
 
Join Date: Oct 2008
Location: ¯\(°_o)/¯
Posts: 6,945
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Erstmal 5 Euro ins Phrasenschwein und dann: Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende.

Du wirst halt immer kacke bei der Sache wegkommen, und von ihr ist es auch ziemlich Kacke/egoistisch dir und dem anderen gegenüber dich/euch in diese Situation zu bringen. Gibt ein paar Leute die befreundet bleiben können, aber nicht wenn von beiden Seiten noch so viel Anziehung ausgeht.

Das wär der Logik-Part, den Rest musst du dann selber entscheiden.
FlippoManiacs is offline   Reply With Quote
Old 10-27-2012, 04:29 PM   #3
old hand
 
Join Date: May 2010
Posts: 1,918
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Ja es wirkt aus der Distanz schon egoistisch, aber ich empfinde es nicht so - es ist eher so, dass sie ihre Emotionen voll und ganz auslebt - und sich jetzt Gefühle zu ihrem Freund entwickelt haben, den sie seit 7 Jahren kennt und mit dem sie eine ganz andere Basis hat als mit mir (wir kennen uns seit eben diesen 5 Monaten und haben quasi vom ersten Tag an Sex gehabt). Gerade für dieses Ausleben schätze ich sie so.

Vor 2 Wochen hatten wir so ein unglaubliches Wochenende, es war so intensiv, naja, und dann kam am Sonntag eine sms von ihm, dass er kommen will und ich wusste ja, dass sie für ihn etwas (viel) empfindet, habe dann gesagt, das geht so nicht mehr, und dass ich sie nicht mehr sehen kann. Wir haben uns eine Woche nicht gesehen dann und es war sooo schrecklich, dieses Gefühl, sie zu verlieren, eben nicht nur als Partner, sondern auch als Menschen, dass ich nicht mehr weiß, was in ihrem Leben passiert etc. Scheisse alles
Oxzy is offline   Reply With Quote
Old 10-27-2012, 04:54 PM   #4
self-banned
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 7,979
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Tut mir leid für dich.
Wüsste jetzt auch nicht was ich dir raten könnte.
Fünf Monate sind keine lange Zeit und ich bezweifle dass eine Freundschaft zwischen euch jemals möglich sein wird. Sollte auch kein Ziel sein denke ich.
Vor allem keine Vorwürfe machen, nicht eifersüchtig sein, denn damit erreichst du sowieso nichts.
Ich würde mich an deiner Stelle wahrscheinlich eher zurückziehen und sie kommen lassen.
V77Z is offline   Reply With Quote
Old 10-27-2012, 05:33 PM   #5
Pooh-Bah
 
Join Date: Jan 2009
Posts: 3,824
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Ist zwar nicht 100% vergleichbar, aber meine beste Freundin war vorher 2 Jahre lang meine Freundin. Wir haben uns nach der Trennung (die mittlerweile schon sehr lange her ist) nen Monat gar nicht gesehen um etwas Abstand zu gewinnen und ab dann erstmal wieder sehr regelmäßig.

Erkenntnis 1: Solange beide keinen neuen Partner haben, ist Sex irgendwie immer noch im Spiel
Erkenntnis 2: Sobald jemand einen neuen Partner hat, wird die Sache ziemlich abge****t. Denn kein normaler Mensch akzeptiert, wenn der Partner sich ständig weiterhin mit dem Ex-Partner trifft. Das kann auf Dauer nicht gut gehen.
Erkenntnis 3: Mir persönlich hat die (temporäre) Trennung von der besten Freundin mehr weh getan als das Ende der Beziehung.

Mit ihrem jetzigen Freund (schon seit min. 4 Jahren) verstehe ich mich super und das ist glaube ich auch zwingend nötig damit man überhaupt dauerhaft Kontakt halten kann, ohne dass es ständig Probleme gibt.
madlex is offline   Reply With Quote
Old 10-27-2012, 07:30 PM   #6
Carpal \'Tunnel
 
xjimraketex's Avatar
 
Join Date: Apr 2007
Location: fear the beard
Posts: 19,537
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

try hitting her

Last edited by xjimraketex; 10-27-2012 at 07:30 PM. Reason: sry, aber einer muss es tun... its bbv ;)
xjimraketex is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2012, 05:35 AM   #7
G2p2 HU Champion
 
fnx99's Avatar
 
Join Date: Sep 2007
Location: Anderson Silva GOAT
Posts: 7,140
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

hast es versaut, move on
fnx99 is online now   Reply With Quote
Old 10-28-2012, 05:41 AM   #8
self-banned
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 7,979
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

ich glaube das trifft es am ende des tages ganz gut. wüsste nicht dass solche geschichten schon mal ein happy end gehabt haben.
V77Z is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2012, 08:03 AM   #9
old hand
 
Join Date: Jan 2008
Posts: 1,375
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Verstehe ich das richtig, dass du quasi eine feste Beziehung mit ihr führen willst?

Ich denke, ich würde ihr das einfach so offen sagen. Falls sie das nicht erwidert, solltest du das Körperliche meiner Meinung nach ab sofort vermeiden. Das führt zu nichts. Stattdessen kannst du dich dann auf das rein freundschaftliche konzentrieren.

Aber mal ehrlich. Du kennst sie seit 5 Monaten und wie es scheint war/ist das mehr oder weniger ein Fickverhältnis zwischen euch und du kommst beinahe um bei dem Gedanken sie verlieren zu können. Auch wenn's fies ist, ein bisschen Schmunzeln muss ich schon, wenn ich da an den Trennungschmerz einer jahrelangen sehr innigen Beziehung denke.

Wie dem auch sei, ich kann verstehen, dass man nicht immer Herr seiner Gefühle ist und es einem schwer fällt rational zu handeln. Du weißt wahrscheinlich selber ganz genau, dass es nicht so weitergehen kann, brauchst aber einen Arschtritt auch dementsprechend zu handeln. Also wie oben gesagt. Wenn du es nicht schaffst mit ihr zu schlafen, ohne dass deine Gefühle über Bord gehen, dann musst du was ändern.
JohnnyGanjah is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2012, 11:12 AM   #10
old hand
 
Join Date: May 2010
Posts: 1,918
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Jaja, 5 Monate sind keine lange Zeit und richtige Liebe kann man da noch gar nicht entwickeln - hab ich zumindest immer gedacht. Das war nicht meine erste Beziehung, die längste ging bisher 4 Jahre, ich kann schon ein bisschen abschätzen, was was bedeutet. Ich hab genau jene Leute immer belächelt, die nach 4 Monaten von innigster Liebe gefaselt haben, Idioten hab ich innerlich gedacht, seids doch erstmal ein bisschen zusammen und schauts ob euch der Alltag nicht auffressen wird. Dass es mir selbst mal so gehen würde hätte ich nie für möglich gehalten, dafür verliebe ich mich egtl auch nicht (mehr) schnell genug...

Ich will keine feste Beziehung mit ihr. Also auf der einen Seite. Habe gerade ein neues Studium angefangen (bin aber schon bissel älter ) und will mich nicht beschränken. Das habe ich immer getan wenn ich in irgendwelchen Beziehungen war und es hat mich total genervt, es ergibt für mich auch nicht wirklich Sinn auf körperliche Dinge verzi8chten zu müssen wenn es körperliche Dinge bleiben (und auch eher so einmalig). In meiner Vorstellung bilden wir beide so die Mother base, die schwebt über allem und wir können immer in die Welt raus wenn wir nur wollen. Wenn der eine den anderen braucht, ist der andere für denjenigen da, wir sprechen über alles, alle Probleme und Ängste und Gefühle und wir machen das nur solange, wie es beiden damit gutgeht.
Also schon eine Beziehung, aber keine konventionelle die durch Verzicht definiert ist (wenn man es denn negativ ausdrücken will)

Zeit ist relativ mein Freund. Ich kann dir nur sagen, dass ich noch nie so intensiv gefühlt habe, und dass es niemals eine Fickbeziehung war.

**** jetzt hat sie gerade angerufen, soll ich überhaupt noch mit ihr sprechen oder erstmal kompletter Abstand? Hab halt Angst, dass wir uns total verlieren wenn wir gar nicht mehr sprechen


Dank euch allen für response. hatte von euch shconmal jemand was offenes (was nicht nur fickbeziehung war)?
Oxzy is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2012, 11:26 AM   #11
self-banned
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 7,979
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Quote:
Originally Posted by Oxzy View Post
In meiner Vorstellung bilden wir beide so die Mother base, die schwebt über allem und wir können immer in die Welt raus wenn wir nur wollen. Wenn der eine den anderen braucht, ist der andere für denjenigen da, wir sprechen über alles, alle Probleme und Ängste und Gefühle und wir machen das nur solange, wie es beiden damit gutgeht.
Also schon eine Beziehung, aber keine konventionelle die durch Verzicht definiert ist (wenn man es denn negativ ausdrücken will)
Schöne Vorstellung. Hast du ihr das schon mal so gesagt?
V77Z is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2012, 01:32 PM   #12
old hand
 
Join Date: Jan 2008
Posts: 1,375
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Quote:
Originally Posted by Oxzy View Post
Also schon eine Beziehung, aber keine konventionelle die durch Verzicht definiert ist (wenn man es denn negativ ausdrücken will)
Blicke da noch nicht ganz durch. Du verlangst doch eben diesen Verzicht von ihr oder nicht?

Kannst du nochmal kurz klarstellen, was du eigentlich möchtest? Ich habe es so verstanden, dass du nicht auf diese Fernbeziehung klarkommst. Kann man hier den Begriff Eifersucht in den Mund nehmen, um dein Gefühl zu beschreiben?
JohnnyGanjah is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2012, 01:48 PM   #13
old hand
 
Join Date: May 2010
Posts: 1,918
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Quote:
Originally Posted by V77Z View Post
Schöne Vorstellung. Hast du ihr das schon mal so gesagt?
ja, wir sprechen wirklich über alles!

Quote:
Blicke da noch nicht ganz durch. Du verlangst doch eben diesen Verzicht von ihr oder nicht?

Kannst du nochmal kurz klarstellen, was du eigentlich möchtest? Ich habe es so verstanden, dass du nicht auf diese Fernbeziehung klarkommst. Kann man hier den Begriff Eifersucht in den Mund nehmen, um dein Gefühl zu beschreiben?
Stimmt, habe mich wirklich unklar ausgedrückt. Also das Problem ist, die Beziehung zu ihrem Freund ist eine konventionelle, er kann sich etwas offenes nicht vorstellen und weil sie so an die Liebe zu ihm (und mit ihm) glaubt, will sie ihm treu sein. Ihre Gefühle zu mir verschwinden dadurch aber nicht. Das, was wir hatten, ist vorbei, das ist Fakt.

Die Frage ist wie ich jetzt damit umgehen soll weil ich sie wirklich vermisse bzw die Zeit mit ihr, auch ohne sex, so schön ist. Habe aber angst mich selbst zu belügen damit, und dass ich es mir dadurch nur noch viel schwerer machen werde. Denn eigentlich will ich ja, dass es so ist wie es vor ein paar wochen war auch wenn ich weiß, dass es nicht mehr so sein kann.
Oxzy is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2012, 02:32 PM   #14
old hand
 
Join Date: Jan 2008
Posts: 1,375
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Ok, jetzt ist's ein bisschen klarer. Hab nicht rausgelesen, dass sie treu sein will, weil sie ja mit dir schlafen wollte und das "stop" von dir kam.

Also gibt es keine Handlungsalternativen mehr für dich, es geht mehr oder weniger nur darum, alles gut zu verarbeiten. Du kennst dich selbst am besten. Wenn ich du wäre, würde ich den Kontakt abbrechen, wenn ich wüsste, dass ich es gefühlsmäßig nicht hinbekomme ihr ein "normaler" Freund zu werden. Wie du schon sagst, alles andere ist sich selbst in die Tasche zu lügen.
JohnnyGanjah is offline   Reply With Quote
Old 10-28-2012, 02:36 PM   #15
banned
 
HU4holes's Avatar
 
Join Date: May 2011
Posts: 3,482
Re: Vom Sex zur (offenen) Beziehung zur Freundschaft

Das ist doch eher Strategie als BBV.

Offene Beziehung in der es nicht nur um Ficken geht, wo das für einander da sein etc. sogar noch wichtiger ist... hört sich für mich danach an, als wenn ihr beide ne Beziehung wolltet, aber zu viel Angst hattet euch aufeinander einzulassen und vor allem zu vertrauen.
Wer selber schon einmal seinen Partner betrogen hat neigt mMn auch eher dazu sehr eifersüchtig zu sein.
Hast du schon irgendwann mal deine feste Freundin betrogen bzw sie einen ihrer alten festen Freunde?
Wenn ja und ja, denke ich dass das ein Faktor sein könnte, dass ihr es so unkonkret mochtet, weil es einfacher "wirkt".

Meiner Meinung nach ist so ein Model unsagbar schwierig, so wie du es beschrieben hast.

Aber lass dir von mir nix erzählen, ich hab wenig Ahnung von Frauen und Beziehungen

Last edited by HU4holes; 10-28-2012 at 02:42 PM.
HU4holes is offline   Reply With Quote

Reply
      

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are Off
Pingbacks are Off
Refbacks are Off



All times are GMT -4. The time now is 09:21 AM.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.
Copyright © 2008-2010, Two Plus Two Interactive