Two Plus Two Publishing LLC Two Plus Two Publishing LLC
 

Go Back   Two Plus Two Poker Forums > >

Notices

Deutsch powered by PokerOlymp.de

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 09-07-2009, 10:14 AM   #126
WhiteWhidow
old hand
 
WhiteWhidow's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Location: hu
Posts: 1,945
Re: mit poker geht es bergab

Rofl...sorry, nicht bös gemeint, aber so viel Plan scheinst Du vom realen Leben nicht zu haben. Maximal 5k im Monat...Das ist ja natürlich nichts...LOL...
Verdien erstmal 5k im Monat. Ich würde behaupten, das tun nämlich überhaupt nur die wenigsten unter uns Normalsterblichen. Schau Dir mal Statistiken, was den Durchschnittsverdienst hierzulande angeht, an. Dann siehst Du, was in der realen Welt abgeht.



ich weiß das 5k i Monat viel Geld ist, ich weiß auch ungefähr was der Durchschnittsverdienst in DE ist, ich weiß auch das jeder deutsche mit 1.5k netto im monat gut Leben kann, trotzdem wenn man 10 jahre studiert hat und seinen "Traumjob" ausüben kann wird man in Deutschland ohne connections/glück oder Reiche Eltern,Verwanten kaum mehr als 5k im monat verdienen können.

Man studiert 10 jahre und verdient kaum was, um dann später 5k im monat zu machen, während Zig und co einfach mal n paar 200k flips aus spaß starten ?

no way !
WhiteWhidow is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 10:17 AM   #127
WhiteWhidow
old hand
 
WhiteWhidow's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Location: hu
Posts: 1,945
Re: mit poker geht es bergab

aber ich will NIEMANDEN angreifen, jeder soll sein Leben leben wie es ihm passt.
WhiteWhidow is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 10:20 AM   #128
YR.cJaY
grinder
 
YR.cJaY's Avatar
 
Join Date: Nov 2008
Posts: 471
Re: mit poker geht es bergab

Und ich behaupte, dass viele dieser Spieler, die jetzt 200k flips aus Spaß starten, auch teilweise viel Glück im richtigen Moment hatten. Ich behaupte, dass man nur durch Fleiß und Arbeit nicht so weit kommen kann, wenn man nicht AUCH Glück hat. Beim Pokern ist es genau wie in sonstigen Lebensbereichen auch. In jedem Bereich gibt es ein paar %, die es geschafft haben. IMO hatten die meisten davon aber auch viel Glück im richtigen Moment. Oder machen eben außergewöhnliches, wie z.B. boku. Verzichten dafür aber auf andere Sachen im Leben.
YR.cJaY is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 10:26 AM   #129
nikusch
grinder
 
nikusch's Avatar
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 564
Re: mit poker geht es bergab

wechsel einfach dein spiel auf 2-7 triple draw. das kann noch keiner. dann klappts auch wieder mit der winrate
nikusch is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 10:26 AM   #130
ChilledPokers
journeyman
 
Join Date: May 2009
Posts: 261
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by YR.cJaY View Post
Auch wie hoch/niedrig der Glücksfaktor beim Pokern im longrun wirklich ist, würde mich stark interessieren. Wie ich schonmal in einem anderen Thread geschrieben hab, ist imo die Mathematik die Eine, die Realität bzw. Praktsis eine andere Sache. Wieviel müsste man überhaupt spielen, bis sich mathematische Werte wirklich einigermaßen genau einpendeln?
Das folgende ist keineswegs arrogant gemeint, sondern lediglich der Versuch einer ehrlichen Antwort.

Deine Fragestellung ist zu ungenau um sie zu beantworten. Wenn du ernsthaft daran interessiert bist solltest du dich zunächst selbst in die Gebiete Kombinatorik, Statistik, Wahrscheinlichkeitsrechnung einarbeiten und das kostet richtig Zeit. Es gibt einen Spruch zu Mathebüchern, den die meisten nicht ernst nehmen: Die Zeit um ein Mathematikbuch zu lesen wird in Stunden pro Seite angegeben.

"Mathematik das Eine Realität das Andere"
Die Mathematik von der wir hier reden sind Berechnungen zu Zufallsgrößen, Zufallsexperimenten, die Realität (Poker spielen) ist gewissermaßen die Durchführung von konkreten Zufallsexperimenten. Letzten Endes ist das was dich interessiert aber ausschließlich die Mathematik.

Der Grund für meinen letzten Satz ist evtl. nicht ganz einfach zu verstehen:

Die Realität/konkrete Durchführung/Poker spielen ist für die Berechnungen zur Beantwortung deiner Frage völlig uninteressant. Sie kann wenn überhaupt nur als Hilfe zur Modellierung der entsprechenden mathematischen Modelle dienen. Diese stellen dann eine Näherung der Realität dar und auf ihnen werden dann die Berechnungen zur Beantwortung deiner Frage durchgeführt.


Nochmal nicht arrogant gemeint nur um zu verdeutlichen wo das Problem mit den Fragestellungen liegt, solange man sich nicht in die Materie eingearbeitet hat stellt man Fragen im Stile von: "Wieviel Grad Celsius hat deine Schuhgröße?"
Bildlich gesprochen kann man hier natürlich keine Antwort nach Grad Celsius geben sondern müsste erst mal erklären das eine Schuhgröße nichts mit einer Temperatur zu tun hat sondern blablabla...

Also analog bei deiner Fragestellung muss zunächst Klarheit bei den verwendeten Begriffen herrschen bevor dann aus diesen verwendeten Begriffen eine zu beantwortende Frage formuliert werden kann.

P.s.: Falls mein Post geschwollen klingt, liegt das nicht daran dass ich das so geil finde sondern weil das Thema Mathematik in der Hinsicht extrem schwarz/weiss ist, sprich entweder formuliert man präzise oder falsch dazwischen ist schwer was möglich.

Cheers
ChilledPokers is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 10:30 AM   #131
flush83
enthusiast
 
flush83's Avatar
 
Join Date: May 2009
Posts: 55
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by WhiteWhidow View Post
Rofl...sorry, nicht bös gemeint, aber so viel Plan scheinst Du vom realen Leben nicht zu haben. Maximal 5k im Monat...Das ist ja natürlich nichts...LOL...
Verdien erstmal 5k im Monat. Ich würde behaupten, das tun nämlich überhaupt nur die wenigsten unter uns Normalsterblichen. Schau Dir mal Statistiken, was den Durchschnittsverdienst hierzulande angeht, an. Dann siehst Du, was in der realen Welt abgeht.



ich weiß das 5k i Monat viel Geld ist, ich weiß auch ungefähr was der Durchschnittsverdienst in DE ist, ich weiß auch das jeder deutsche mit 1.5k netto im monat gut Leben kann, trotzdem wenn man 10 jahre studiert hat und seinen "Traumjob" ausüben kann wird man in Deutschland ohne connections/glück oder Reiche Eltern,Verwanten kaum mehr als 5k im monat verdienen können.

Man studiert 10 jahre und verdient kaum was, um dann später 5k im monat zu machen, während Zig und co einfach mal n paar 200k flips aus spaß starten ?

no way !
1.) Welches studium geht 10 Jahre = 20 Semester ? ==> Schließe mal nicht von Dir auf andere

2.) Es soll Studiengänge geben da schafft man es tatsächlich OHNE reiche Eltern/Glück usw. nach ein paar Jahren im Beruf locker mehr als 5k Euro im Monat zu verdienen ( dazu zählen BWL/Medizin/Ingenieursstudiengänge)

3.) Nur weil Leute wie Zigmund und Co. mit 200 k rumflippen muss dass für einen nicht selbst bedeuten - seinen Werdegang (Ausbildung,Studium) in Frage zu stellen - deine Aussage zeigt doch ganz deutlich wie sehr Dich dieser Lebenswandel der Pokerwelt fasziniert - 200 k flippen - hier noch ne sidebet von 5 k - ABER was soll daran so toll sein ?
flush83 is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 10:31 AM   #132
WhiteWhidow
old hand
 
WhiteWhidow's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Location: hu
Posts: 1,945
Re: mit poker geht es bergab

kuckt euch mal die lowstakes 6max plo cgs an.

easy money mehr kann ich dazu nicht sagen.
WhiteWhidow is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 10:32 AM   #133
ChilledPokers
journeyman
 
Join Date: May 2009
Posts: 261
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by WhiteWhidow View Post
aber ich will NIEMANDEN angreifen, jeder soll sein Leben leben wie es ihm passt.
Quote:
Originally Posted by WhiteWhidow View Post
lololololoooooooooolololololololoolololol weil er zu dumm is um die lowesten limits zu schlagen, omg geh sterben.
Es besteht der Hauch einer Gefahr das als leichten, klitzekleinen Angriff misszuverstehen.
ChilledPokers is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 10:36 AM   #134
WhiteWhidow
old hand
 
WhiteWhidow's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Location: hu
Posts: 1,945
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by ChilledPokers View Post
Es besteht der Hauch einer Gefahr das als leichten, klitzekleinen Angriff misszuverstehen.
jaaaa ok der tut mit leid
WhiteWhidow is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 10:40 AM   #135
WhiteWhidow
old hand
 
WhiteWhidow's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Location: hu
Posts: 1,945
Re: mit poker geht es bergab

Originally Posted by flush83 View Post
Gut ich mag verblendet sein - weil ich nen gescheites Studium mache und damit mein Geld verdienen möchte.

IHR sogenannten WinningPlayer seid aber verblendet weil ihr glaubt mit Poker ernsthaft Geld verdienen zu können!

Ihr alle habt dauernd so nen arroganten Unterton - und spottet über die die mit Poker kein Geld verdienen.

ABER wer zuletzt lacht- lacht am Besten!



sorry aber bei dieser Line kann ich einfach nur lachen.

zeigt doch einfach nur das OP keinen Plan hat.
WhiteWhidow is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 10:53 AM   #136
flush83
enthusiast
 
flush83's Avatar
 
Join Date: May 2009
Posts: 55
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by WhiteWhidow View Post
Originally Posted by flush83 View Post
Gut ich mag verblendet sein - weil ich nen gescheites Studium mache und damit mein Geld verdienen möchte.

IHR sogenannten WinningPlayer seid aber verblendet weil ihr glaubt mit Poker ernsthaft Geld verdienen zu können!

Ihr alle habt dauernd so nen arroganten Unterton - und spottet über die die mit Poker kein Geld verdienen.

ABER wer zuletzt lacht- lacht am Besten!



sorry aber bei dieser Line kann ich einfach nur lachen.

zeigt doch einfach nur das OP keinen Plan hat.


OK ich gebe zu ich habe vom Online Poker so viel Plan wie du von der Dauer und den Verdienstmöglichkeiten eins Studiums.



So das einzige was mich an Eurer Haltung stört ist der Glaube - dass es irgendwie immer so weitergehen könnte - wie McSeal angedeutet hat besteht eine extreme Unsicherheit bezgl. des weiteren rechtlichen Status von Onlinepoker und bzgl. der Strafverfolgung durch die Behörden.

Die vorherschende Meinung hier im Forum ist jedoch - alles easy - scheiss auf Studium/ausbildung ich mache im Jahr 200 k - das wird mein Leben lang so weiterlaufen können.

Was macht ihr denn - wenn Online-Poker komplett ausgetrocknet wird - wenn die Games irgendwann wirklich härter werden?

Hat jeder von Euch schon so viel Geld auf die Seite geschaffen - dass ihr davon leben könnt?

Ich habe langsam den Eindruck - weil Online Poker im Real Life von vielen Leuten als seltsam empfunden wird - dass sich hier so ne ANTI-Haltung gegenüber normalen Berufen aufgebaut hat.

Außerdem verstehe ich NICHT dass du dich so genötigt fühlst mit solch einer ÜBERZEUGUNG - hier darstellen zu wollen dass die Games noch beatable sind.

Vielleicht hast du auch schon mal den einen oder anderen Zweifel darüber gehabt wie schwer dein Leben ohne das Geld vom Onlinepoker sein könnte - du müsstest arbeiten - und würdest mit Sicherheit weniger als 5 k verdienen- und deshalb reagierst du so aufgebracht gegenüber Zweiflern wie mir - dass durch Online Poker weiterhin ein in deinen Augen angemssener Lebensunterhalt bestreitbar ist.

Also in Zukunft bitte mehr Sachlichkeit - du disqualifizierst dich durch Beleidigungen ja nur selbst - und auch deine Glaubwürdigkeit.

A propos Glaubwürdigkeit - wie wäre es mit einem Graphen?
flush83 is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:13 AM   #137
AnyTwo ME
stranger
 
Join Date: Apr 2009
Posts: 10
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by flush83 View Post
ich fine echt geil wie einige hier die ganze sache immer noch schön reden- ich fasse meine punkte nochmals zusammen:

1.)Ermittlungsverfahren gegen Po0kerspieler in der BRD
2.)weltweite Finanzkrise==>trifft vor allem die gaming industry - Las vegas darbt dahin und im online poker soll es besser aussehen?
3.)Fische bleiben aus - und da muss jetzt nicht sagen ach es kommen genügend 18 Jährige nach blablabla - die Fische kamen vorwiegend aus den USA - das ist nen Volk mit fast 300 Millionen Einwohnern - die EU hat zwar mehr Einwohner ABER Poker hat da nicht die Stellung wie in den USA ==> solange Online-Poker in den USA verboten bleibt keine neuen Fische
4.)Die Fische werden auch nicht aus Asien kommen ==> China hat Internet-Zensur aber ausgerechnet Onli9ne Poker soll erlaubt werden - is klar - gel?
5.)In jedem Industriezweig der irgendwann dahindarbte war es so dass Rabatte gewährt wurden - im Online Poker läuft dank Rakeback und Co. nix anderes - die Online Poker-Industrie hat ihren Zenit überschritten ab jetzt geht es bergab ==> schaut euch doch nur mal den AKtienverlauf von Partypoker an http://uk.finance.yahoo.com/echarts?...urce=undefined


http://isht.comdirect.de/html/detail...&sSym=BWIN.EAV

( so bevor jetzt diejenigen kommen und ne Kurve von Daimler und Co zeigen und damit wie eich zeigen wollen dass es mit der Autoindustrie bergab geht - klar ich kann eine meinung nicht alleine an nem Aktienkursverlauf von einer Firma aus ner Industrie festmachen ABER es spiegelt doch einiges wieder und zwar signifikikant dass meine THESE seit dem Online Poker in den USA verboten ist - dem ONLINEPOKER keine Zukunft zugetraut wird - diese Höhen vor dem Verbot haben weder bwin noch partygaming wieder erreicht - anders ausgedrückt der US-Markt ist so WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG und konnte bisher NICHT NICHT NICHT kompensiert werden)
6.) so jetzt zu denen, die immer noch bahaupten easy beatable und man muss nur lernen usw. - leute ihr die was tut werdet euch um die FISCHE klopfen - denn wie einer meinte ach es kommen ja noch genügend 18 Jährige jedes Jahr , die spielen ABER die werden auch Theorie lernen


also nochmal zusammengefasst:

* Verhältnis Regs zu Fischen wird IMMER SCHLECHTER

* US-Markt immens wichtig - spiegelt Aktienverläufe von partygaming und bwin wieder

* Behauptungen, die Games seien easy beatable und der Boom ist noch nicht vorbei werden von Propagandisten, die von der Pokerindustrie bezahlt werden , hier gepostet( sollen sie doch ihre Graphen posten - dann glaube ich es - VORHER NICHT!!!)





BEVOR NICHT WIEDER EINE LEGALISIERUNG DES NORDAMERIKANISCHEN MARKTS ERFOLGT - MUSS MAN ÜBER ONLINE POKER GAR NICHT NACHDENKEN !
Ok.. ich poste zwar selten, aber wenn ich so einen unfundierten, und total unreflektierten Müll sehe, muss auch ich mal was dazu sagen.

Punkt 1. zu deinen zwei lustigen Graphen.

Wenn du dir diese genau angeschaut hättest, würde dir auffallen, das deren Absturz noch in der sogenannten Blüte des Onlinepokers stattfand, und vorallem Gründe in der schlechten Politik der beiden Beitreiber in den jeweiligen Jahren zusammenhängt.

Erstaunlicherweise gehen beide aktuell Finanzkrise nach oben, die ja angeblich den Onlinepokermarkt so dermaßen schüttelt.

Punkt 2. nun ein paar Statistiken von mir, mit etwas mehr Aussagekraft über das Wachstum der Onlinepokerbranche

- Markt Pulse / Trend
Solange dort die Pfeilchen grün sind, und nach oben zeigen, mach ich mir über die Zukunft keine Sorgen.

- Pokerscout Analyse und auch hier sieht man, dass der Online Pokermarkt immer noch ein Wachstumsmarkt ist.

Und solange der Pokermarkt noch wächst ist es schlicht nicht haltbar vom Niedergang des Onlinepokers zu reden.

Werden die Spiele härter? Möglicherweise. Aber solange genug Spieler vorhanden sind, und sogar noch wachsen, wird man immer noch seine Spiele, und damit auch seinen Erfolg finden. Alles andere ist nur haltlose Schwarzmalerei.

Und über die rechtliche Komponente.

In den USA wird schon länger wieder darüber diskutiert, das Onlineverbot aufzuheben. Es wird sich zeigen was sich da tut.. jedenfalls existiert das Verbot in den USA schon länger, ohne das der Markt deswegen gestorben wäre.

In Europa liegt immer noch keine endgültiger Spruch des Europäischen Gerichtshofs vor, und solange das nicht der Fall ist, lohnt es eh nicht darüber zu diskutieren. Und die Chancen, dass der in Deutschland gültige Glücksspielvertrag damit fällt sind hoch, ähnlich wie in anderen Ländern der EU.

Was sich daraus entwickelt? Ist nicht wirklich abzusehen. Möglicherweise eine Lizenzierung wie es zur Zeit in Italien der Fall ist, oder sogar eine komplette Liberalisierung. Jedenfalls sieht es nicht so aus, als würde es Europaweit komplett verboten werden.

Ärgerlich ist, und bleibt, das wir halt aktuell noch in einer Grauzone spielen, ohne jegliche rechtliche Sicherheit, und das sich das auch noch einige Jahre hinziehen kann. Diese Rechtsunsicherheit bestand aber bei uns schon seit den ersten Tagen des Online Poker Booms, mit dem Unterschied, dass möglicherweise mittlerweile der Fokus mehr darauf fällt, da es eben ein mittlerweise so großer und wachsender Markt, auch in Deutschland, ist.

Over and out.
AnyTwo ME is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:20 AM   #138
flush83
enthusiast
 
flush83's Avatar
 
Join Date: May 2009
Posts: 55
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by AnyTwo ME View Post
Punkt 2. nun ein paar Statistiken von mir, mit etwas mehr Aussagekraft über das Wachstum der Onlinepokerbranche

- Markt Pulse / Trend
Solange dort die Pfeilchen grün sind, und nach oben zeigen, mach ich mir über die Zukunft keine Sorgen.

- Pokerscout Analyse und auch hier sieht man, dass der Online Pokermarkt immer noch ein Wachstumsmarkt ist.
Wer sagt denn , dass die Zahlen stimmen?

Bitte nenne mir genauere Quellen - so alleine in diesem Zusammenhang kann ich das nicht hinnehmen.

Habe ich nicht irgendwo gelsen, dass viele Spieler zwei oder mehr accounts haben?

Wie werden die gezählt - einfach, doppelt, dreifach,.....?


Beispiel Eurolinx - kann man dass denn bei anderen auschließen?

Insofern recherchiere du mal lieber noch genauer - dann kannst du meine Post als unfundierten Müll bezeichnen.

Und noch hierzu:

http://www.pokerscout.com/news/weekl...r=2009&week=37

Notable losers:

Ongame Network 25%

Svenska Spel 11%

Bodog 11%

Betfair Poker 10%

FÄLLT EUCH DENN GAR NIX AUF ?
flush83 is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:21 AM   #139
Ephialtes
Carpal \'Tunnel
 
Ephialtes's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Posts: 20,364
Re: mit poker geht es bergab

sidebet whitewidow über/unter 17?
Ephialtes is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:23 AM   #140
flush83
enthusiast
 
flush83's Avatar
 
Join Date: May 2009
Posts: 55
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by McSeafield View Post
Irgendwie habe ich den Eindruck ich rede gegen eine Wand und habe mich nicht deutlich genug ausgedrückt.

Ich rede nicht von einem Sommerloch. Mir geht es nicht um die 95%, die vermutlich beim Poker Geld verlieren. Mir ist es auch relativ egal, ob die games härter geworden sind und ob die Gewinner von gestern morgen die games noch crushen. Mich interessiert es derzeit einen Dreck, wie hoch der Skill- oder Glücksfaktor beim Pokern ist bzw. wieviel Hände der Durchschnitts-Grinder spielen muss, um sein winrate zu kennen. Ich habe noch nicht einmal große Angst vor Steuern.

Ich habe aber massive Angst vor dem, was ich zuletzt im Thread Steuern beschrieben habe. Ich denke bis zur Bundestagswahl oder spätestens bis Weihnachten wissen wir mehr und ich sage es nocheinmal. Leute seit jetzt sehr wachsam und nicht naiv. Die Zeiten haben sich bereits verändert. Es geht um das Ganze, u.U. um alles was ihr bisher beim Pokern gewonnen habt, euch dafür bereits gekauft habt und um noch viel mehr. Es geht auch um eine Freiheitsstrafe und nicht nur um ein Knöllchen, ähnlich wie beim Falschparken. Auch die loosing player können dabei Probleme bekommen.

Die Einzigen unter euch, die sich vermutlich in Sicherheit wiegen können, sind diejenigen, die bereits ausgewandert sind oderdiejenigen, die wie ich bislang beim Poker nichts oder nicht viel riskiert haben und das Ganze nur zur Unterhaltung betreiben.

Ich will hier keinen Teufel an die Wand malen. Im Gegenteil, ich kämpfe mit, das Problem zu lösen. Ich denke derzeit nur ein wenig antizipierend voraus. Ich sehe dabei die Naivität, den Neid und die Missgunst unter Pokerspielern. Ich weiß aus Erfahrung was das bedeuten kann, wenn der Ernstfall eintritt. Ich sehe andererseits Pokerseiten, die es offensichtlich nicht begreifen wollen, welche Probleme wir seit dem GlüStV in Deutschland haben. Statt sich der EU anzunähern, scheinen sich einige lieber auf Antigua and Barbuda verschanzen zu wollen (wie z.B. die Pokerseite, die bei ps.de ganz oben steht und von Korn besonders promotet wird). Ich schaue mir das Ganze noch eine Weile in aller Ruhe an und werde zunächst nicht mehr viel sagen, weil ich derzeit Ruhe will. Einige EuGH Entscheidungen stehen unmittelbar bevor und das konkrete Ergebnis der Bundestagswahl wird auch wichtig sein. Irgendwann werde ich das Problem aber sicherlich massiv aufrollen. Wer glaubt es geht so weiter wie bisher, täuscht sich gewaltig. Mit mir jedenfalls nicht. Lieber werfe ich beim Online-Poker total das Handtuch und konzentriere mich total auf Live-Poker in staatlichen Casinos.

das spiegelt zu 100 % meine Meinung wieder !

Top Post!
flush83 is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:25 AM   #141
WhiteWhidow
old hand
 
WhiteWhidow's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Location: hu
Posts: 1,945
Re: mit poker geht es bergab

Notable gainers:

Full Tilt Poker 112%

Entraction Network 78%

PokerStars 58%

Notable losers:

Ongame Network 25%

Svenska Spel 11%

Bodog 11%

Betfair Poker 10%
WhiteWhidow is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:28 AM   #142
flush83
enthusiast
 
flush83's Avatar
 
Join Date: May 2009
Posts: 55
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by WhiteWhidow View Post
Notable gainers:

Full Tilt Poker 112%

Entraction Network 78%

PokerStars 58%

Notable losers:

Ongame Network 25%

Svenska Spel 11%

Bodog 11%

Betfair Poker 10%
THIS
flush83 is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:38 AM   #143
DwarF
journeyman
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 261
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by flush83 View Post
OK ich gebe zu ich habe vom Online Poker so viel Plan wie du von der Dauer und den Verdienstmöglichkeiten eins Studiums.
Wozu dann die ganze Diskussion, warum versuchst du hier den Leuten das Pokern auszureden? Du hast keine Ahnung vom Onlinepoker (laut eigener Aussage), also halt uns bitte auch keine Vorträge über ein Thema von dem du nichts verstehst.
DwarF is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:39 AM   #144
AnyTwo ME
stranger
 
Join Date: Apr 2009
Posts: 10
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by flush83 View Post
Wer sagt denn , dass die Zahlen stimmen?

Bitte nenne mir genauere Quellen - so alleine in diesem Zusammenhang kann ich das nicht hinnehmen.
Naja. Ich hab dir 2 Links gegeben, das eine von Pokerscout, das andere von Pokerlisting(mein Link ist der deutsche Ableger davon). Beide Seiten tracken den Traffic seit langer Zeit. Du kannst dir auch, wenn du willst von beiden Seiten genauere Details über ihre Zahlen zukommen lassen.

Also ein wenig kurz gesprungen mein Freund.

Quote:
Originally Posted by flush83 View Post
Habe ich nicht irgendwo gelsen, dass viele Spieler zwei oder mehr accounts haben?

Wie werden die gezählt - einfach, doppelt, dreifach,.....?


Beispiel Eurolinx - kann man dass denn bei anderen auschließen?
Es werden aktuelle Spieler an den Tischen gezählt, nicht registrierte Spieler.
Ich will nicht ausschließen, dass so dennoch vereinzelte mehrfachzählungen dabei sind. Die verstoßen aber gegen die Vorschriften der Pokerräume und sollte irgendwann mal gebannt werden.

Aber davon ausgzuehen, dass damit ein 40% Wachstum/Jahr zur rechtfertigen ist, bedeutet, allen Spieler vorzuwerfen, sie würden mit 2 Accounts gleichzeitig spielen. Ich hoffe du siehst selbst ein, dass das nicht realistisch ist.

Quote:
Originally Posted by flush83 View Post
Insofern recherchiere du mal lieber noch genauer - dann kannst du meine Post als unfundierten Müll bezeichnen.
Nicht notwendig. Es würde auch reichen, wenn du die Quellen, die ich dir geben auch mal richtig bewertest, und nicht so, wie schon bei deinen Quellen einfach irgendwas nimmst, und dann behauptungen aufstellst.

Quote:
Originally Posted by flush83 View Post
Und noch hierzu:

http://www.pokerscout.com/news/weekl...r=2009&week=37

Notable losers:

Ongame Network 25%

Svenska Spel 11%

Bodog 11%

Betfair Poker 10%

FÄLLT EUCH DENN GAR NIX AUF ?
Ja. Das es in jeden Markt verlierer und gewinner gibt. Und das wohl einige Netzwerke(speziell Ongame/Bwin) ihre Hausaufgaben definitiv nicht gemacht haben. Ist aber total irrelevant, da man nicht einzelne Unternehmen betrachten kann, sondern den Gesamtmarkt sehen muss, und der hat immer noch ein Jahreswachstum von rund 40%, und das incl. der Verlierer.

Und ja.. es tauchen auch jährlich Seiten auf, die dann bald wieder verschwinden. Nur weil ein Markt ein wachstumsmarkt ist, heisst es noch lange nicht, dass jeder Dilletant eine Seite aufmachen kann, und dann von Geld überhäuft wird. Denn auch wenn der Pokermarkt ein Wachstumsmarkt ist, ist mittlerweile schon eine recht große Konkurenz vorhanden, womit die einzelne Pokerseite schon etwas bieten muss, um auch erfolg zu haben.

Aber.. das gilt für alle Märkte, und sollte eigentlich sich von selbst ergeben, und bekannt sein. (mit ein wenig Allgemeinwissen.)

Insofern. Falls du mit mir Diskutieren willst musst du schon richtige Argumente hervorbringen, und sie im Idealfall auch unterlegen. Und nicht mit irgendwelchen haltlosen Behauptungen um dich werfen.

Auch wenn ich eingestehe, dass das Internet, und Online Foren gerade dazu verleiten. Und ich es deswegen auch nicht wirklich überrascht bin.
AnyTwo ME is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:46 AM   #145
McSeafield
Carpal \'Tunnel
 
McSeafield's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: A fish rots from the head down.
Posts: 8,620
Re: mit poker geht es bergab

Hi AnyTwo,

kennen wir uns?
McSeafield is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:48 AM   #146
AnyTwo ME
stranger
 
Join Date: Apr 2009
Posts: 10
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by McSeafield View Post
Hi AnyTwo,

kennen wir uns?
Ich denke schon. Poste auch ab und an bei Pokernews, und dort warst du auch mal aktiv. Aber in welchen Pokerforum bist/warst du eigentlich nicht aktiv.

Ich lese selektiv aber mehr, als ich poste.
AnyTwo ME is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:53 AM   #147
WhiteWhidow
old hand
 
WhiteWhidow's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Location: hu
Posts: 1,945
Re: mit poker geht es bergab

Originally Posted by flush83 View Post
Und noch hierzu:

http://www.pokerscout.com/news/weekl...r=2009&week=37

Notable losers:

Ongame Network 25%

Svenska Spel 11%

Bodog 11%

Betfair Poker 10%

FÄLLT EUCH DENN GAR NIX AUF ?


Ja. Das es in jeden Markt verlierer und gewinner gibt.


thx
WhiteWhidow is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:55 AM   #148
Untoter
grinder
 
Untoter's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Posts: 390
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by Ephialtes View Post
sidebet whitewidow über/unter 12?
FYP
Untoter is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:56 AM   #149
McSeafield
Carpal \'Tunnel
 
McSeafield's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: A fish rots from the head down.
Posts: 8,620
Re: mit poker geht es bergab

@ AnyTwo,

freue mich, wieder etwas von dir zu hören. Manchmal, aber selten, gehe ich schauen, was du schreibst. Kannst hier ruhig öfter mal vorbeischauen, das schadet auch dir nichts.

Könntest heute abend mal bei unserem 8-Game-Mix-Turnier mitspielen und z.B. auch Gefatterhain und Lefti einladen. Lol.
McSeafield is offline   Reply With Quote
Old 09-07-2009, 11:56 AM   #150
Untoter
grinder
 
Untoter's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Posts: 390
Re: mit poker geht es bergab

Quote:
Originally Posted by McSeafield View Post
Hi AnyTwo,

kennen wir uns?
Ohh no ein zweiter Mc Fish
Untoter is offline   Reply With Quote

Reply
      

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off


Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 09:54 PM.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v2.0.33 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Copyright © 2008-2010, Two Plus Two Interactive
 
 
Poker Players - Streaming Live Online